Kosmetikstudio Angelika Sommer in Memmingerberg | Dauerhafte Haarentfernung und Permanent Make-up
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
     
   

Funktionsweise der SHR-Technologie

Das Ziel des Lichts ist neben dem Melanin der Haare auch das Protein der Haarwachstums-zellen. Es ist bekannt, dass Proteine ab einer Temperatur von über 43° C zerstört werden. Die zahlreichen Impulse erwärmen das Behand-lungsareal auf ca. 45° C. Das Umgebungs-gewebe speichert diese Wärme, dient als Energiereservoir und sorgt so für die notwendige Erhitzung auf die klinisch erforderliche Temperatur. Während der Behandlung wird das Handstück in einer gleitenden Bewegung über die Haut geführt. Permanent werden dabei Lichtimpulse abgegeben. Die meisten Kunden beschreiben die Behandlung als nur wenig unangenehm und vergleichen die Empfindung mit einer Hot-Stone-Massage.

3 Impulse pro Sekunde werden mit einer speziell dosierten Energiedichte im Behandlungsareal abgegeben. Die erforderliche Temperatur muss nicht wie bisher nach Abgabe eines Einzelimpulses mit hoher Energie erreicht werden, sondern wird auf diese Art schrittweise und kontrolliert aufgebaut.



Die Wärme wird deutlich besser akzeptiert, die oberen Hautschichten kaum belastet. Insgesamt wird eine hohe Gesamtenergie in das Behandlungsareal abgegeben und die SHR-Methode ist äußerst effektiv bei allen pigmentierten Haaren. In Kombination mit der leistungsstarken Kontaktkühlung ist die Behandlung nahezu schmerzfrei und die Gefahr von unerwünschten Nebenwirkungen, wie z. B. einer Verbrennung, äußerst gering.

SHR kann sicher bei allen Hauttypen eingesetzt werden, sogar bei gebräunter Haut. Nach einem Solariumsbesuch oder intensivem Sonnenbad sollten aus Sicherheitsgründen 2 Wochen Pause vor der Behandlung eingehalten werden.

In der Regel führen 6 - 8 Behandlungen zum gewünschten Behandlungsergebnis.

Reservieren Sie sich einen Beratungstermin!

Kontakt / Impressum

In Zusammenarbeit mit:
Purebeau
MBC